Willkommen

Schön, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben! Wir freuen uns, Ihnen auf den folgenden Seiten unser Angebot präsentieren zu dürfen.

Geschichte

Im Mai 2008 hat die Tennisschule JcK das Training auf der Anlage des Tennisklub Nordenham übernommen. Seit dieser Zeit sind noch einige Standorte in der Wesermarsch und im Raum Oldenburg dazu gekommen. Seit Januar 2011 arbeitet die Tennisschule auch für den Niedersächsischen Tennisverband in der Region Jade-Weser-Hunte.

Philosophie

Mit unserem jungen und erfahrenen Trainerteam bieten wir ein Angebot sowohl für den Anfänger, als auch für den Leistungsspieler. Vom Gruppentraining bis hin zum speziellen Einzelunterricht sind viele Trainingsformen möglich. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik „Training“.

Unser Ziel ist es, allen Spielerinnen und Spielern eine fundierte tennisspezifische Ausbildung mit auf den Weg zu geben. Hierfür bedarf es einer individuellen Betreuung und eines hochmotivierten Trainerteams.

Durch die enge Kooperation mit dem Verein und der Tennisregion lassen sich viele gemeinsame Ziele zeitnah umsetzen.

Tennis ist ein Sport für die ganze Familie, daher stehen bei uns nicht nur Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt, sondern auch die Eltern. Durch spezielle Erwachsenencamps und Eltern – Kind Turniere, wollen wir besonders die nicht tennisspielende Eltern für unseren Sport begeistern. Natürlich bieten wir auch spezielle Trainingsprogramme für Mannschaften im Aktiven- und Seniorenbereich an.

Leistungen

Momentan stehen folgende Aufgabenbereiche im Fokus unserer Arbeit:

Kinder-, Jugend-, und Mannschaftstraining, Betretung bei Turnieren und Punktspielen, Organisation von LK Turnieren im Tennisklub Nordenham
Kindergarten- und Schulkooperationen in Zusammenarbeit mit dem Verein Junge Bewegungskünstler e.V.
Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Tennisverband in der Region Jade-Weser-Hunte. Organisation, Koordination und Durchführung des Kinder- und Jugendtrainings, Betreuung bei Turnieren, Entwicklung von neuen Konzepten im Bereich Mitgliedergewinnung, Jüngstentraining und Entwicklung von neuen Turnierfomen.
Training und Betreuung der Damenmannschaft Wiefelstede, Organisation des Punktspielbetriebs und der Öffentlichkeitsarbeit.
Organisation von Trainingscamps und Tennisreisen im In- und Ausland

News

Folgen Sie unserem Blog mit aktuellen Neuigkeiten rund um die Tennisschule JCK. Zu den Neuigkeiten

Andalusien 2018

Saisonvorbereitung Andalusien 2018

Auch in den diesjährigen Osterferien machten sich wieder viele Kaderspieler, teilweise mit ihren
Familien, auf den Weg nach Andalusien um sich auf die anstehende Sandplatzsaison vor-
zubereiten. Mit voller Vorfreude auf die kommenden Trainingstage machten wir uns also
am 17.03. auf den Weg nach Novo Sancti Petri.

Jeder Tag startete mit einem gemeinsamen Frühlauf um 7:30 Uhr am Strand. Nach dem
Frühstück begann dann die erste Trainingseinheit auf der nahegelegenen Tennisanlage, die auch in diesem Jahr wieder in einem guten Zustand war. Das uns schon langjährig bewirtende
Ehepaar ließ auch in diesem Jahr wieder keine Wünsche offen. Nach der Mittagspause
trafen sich dann alle Spieler und Spielerinnen zur zweiten Tenniseinheit. Das „Konditraining“
wurde dieses Mal im Vergleich zu den letzten Jahren nicht immer gemeinsam am Strand ,
sondern oft auch in mehreren Blöcken auf der Anlage absolviert. Leider machte uns das
Wetter an manchen Tagen einen Strich durch die Rechnung, sodass manche Tenniseinheiten
kurz unterbrochen werden mussten. Doch auch damit muss man als Tennisspieler klarkommen!

Für viel Spaß sorgte auch in diesem Jahr wieder das „Schlag-den-Trainer“ Spiel bei dem die
Kinder Wetten einreichen konnten , welche dann gegen die Trainer ausgeführt wurden.
Zu unserem Pech unterlagen wir den Trainern knapp und wurden somit auf dem Rückflug
geschminkt…

Müde und erschöpft, aber mit schönen Erlebnissen , neuen Freundschaften und Vorfreude
auf das nächste Jahr machten wir uns am Montag den 26.03. dann wieder auf den Heimweg.

Ein großer Dank geht an das Trainerteam , die das Trainingslager dieses Jahr wieder sehr
gut organisierten und für jeden Spass zu haben waren.

Wir freuen uns schon auf die kommendene Sommersaison und hoffen in dieser viele neue
Erfolge verbuchen zu können.

Leonie Müller

2. Spieltag gegen den Bremerhavener TV

TENNIS

Wiefelstede nimmt Revanche

AMMERLANDZwei Heimsiege, zwei Niederlagen und ein Remis – so lautet die Bilanz der Ammerländer Tennisteams vom Wochenende

Männer 40, Verbandsklasse: TV AnkumVfL Edewecht 5:1. Ihre Außenseiterchance konnten die Ammerländer nicht nutzen. Lediglich Neuzugang Ingo Pröfrock konnte sein Einzel in drei Sätzen (6:2, 0:6, 6:3) für sich entscheiden. Ansonsten gingen alle weiteren Partie glatt in zwei Sätzen an die Gastgeber. Da konnten Pröfrock und Georg Stolle ihr Doppel mit 3:6, 3:6 noch am knappsten gestalten.

Männer 65, Oberliga: TV GW Bad Zwischenahn – TSV SW Hannover 4:2. Eine gelungene Heimpremiere glückte dafür den Zwischenahner Routiniers. In den Doppeln machten die Gastgeber die ersten Punkte der Saison perfekt. Dort vergoldeten Heino Haake/Gert Kroon (6:4, 6:4) und Peter Krebs/Karl-Heinz Prahm (6:2, 7:5) die gute Leistung der Ammerländer. In den Einzeln hatten Haake (6:4, 6:1) souverän und Werner Thormählen nach langem Kampf im Match-Tiebreak (7:6, 3:6, 11:9) die beiden Zähler zum Ausgleich geholt.

Am Sonntag haben die Zwischenahner dann gleich ihre nächste Partie. Zuhause treten die Ammerländer um 9.30 Uhr gegen den Ganderkeseer TV an.

Frauen, Nordliga: SV Eintracht WiefelstedeBremerhavener TV 8:1. Einen zugleich hohen, als auch überraschenden, Sieg fuhren die Wiefelstederinnen ein. Gegen die Gäste hatte die Mannschaft in der Aufstiegsqualifikation der Hallensaison noch verloren, jetzt revanchierten sich die Ammerländerinnen eindrucksvoll. „Das Ergebnis fällt aber deutlicher aus, als es die einzelnen Spiele eigentlich waren“, gab auch SVE-Trainer Jens Kuhle zu. Mit hartem Kampf und dem Quäntchen Glück sei der Sieg aber gelungen, freute sich Kuhle.

Dabei gelang es nur Alexandra Feldhaus nicht, ihr Einzel für sich zu entscheiden. Nach 1:6 im ersten Satz kämpfte sie sich zurück, gewann den zweiten Durchgang mit 6:4, nur um dann im Tiebreak bei 8:10 den Kürzeren zu ziehen. In den Doppeln zogen Sarah Lee/Merle Herold dem stärksten Doppel der Gäste den Zahn und läuteten damit den Sieg endgültig ein.

Am Sonntag bestreiten die Wiefelstederinnen dann ihr erstes Auswärtsspiel. Ab 11 Uhr tritt der SVE beim TSV Glinde an.

Frauen 30, Verbandsklasse: TC EdewechtMTV Jever 1:5. Die Edewechterinnen verloren ihre Heimpremiere überdeutlich. Lediglich Christiane Kliem (6:2, 6:2) konnte für den Ehrenpunkt der Gastgeberinnen sorgen. Im Doppel kamen Kliem/Schweneker immerhin ins Match-Tiebreak, unterlagen dort dann aber mit 1:6 deutlich.

Frauen 40, Verbandsliga, SV Vorwärts Nordhorn – TV BW Augustfehn 3:3. Mit einem Punkt sind die Augustfehnerinnen in die Saison gestartet. Dabei war nach den Einzelduellen, aus denen die Gäste mit einer 3:1-Führung gegangen waren, auch mehr drin. Annette Ruwe-Wilken (6:1, 6:1), Anja Janßen (6:1, 6:4) und Hilke Wissmann (6:1, 6:3) legten vor. In den Doppelduellen fehlte den Augustfehnerinnen aber das nötige Glück. Ruwe-Wilken/Janßen (5:7) und Meike Schmidt/Wissmann (3:6) unterlagen erst im Match-Tiebreak.

Edit

Events

Tennisreisen, Tenniscamps, Turniere - wir haben jedes Jahr Besonderheiten in unserem Programm! Zu den Events

Andalusien 2016

Urbanización Novo Sancti Petri, s/n,11130 Chiclana de la Frontera,Cádiz,Spanien